Dnia 18.11.2010 odbyło się w Zespole Szkół przedstawienie teatralne w języku niemieckim Pt. „Schneewittchen – Królewna Śnieżka”.Było to już kolejne przedstawienie teatralne, które propaguje naukę języka niemieckiego wśród uczniów naszej szkoły. Przedstawienie zostało przygotowane przez uczniów klasy III F pod kierownictwem mgr E. Bożek. Należy również wspomnieć, że uczniowie klasy IV B wzięli aktywny udział w wykonaniu pięknych dekoracji.

Nauka tekstu, przygotowanie strojów i wykonanie dekoracji wymagało dużego zaangażowania i samozaparcia ze strony uczniów. Dwumiesięczne przygotowania zaowocowały wspaniałym występem i uznaniem ze strony nauczycieli oraz licznie zgromadzonej publiczności.

Serdecznie gratulujemy i życzymy dalszych sukcesów.

Rotkäppchen – ein Theaterstück

Charaktere: Erzählerin, Rotkäppchen, Mutter, Großmutter, Wolf und Jäger.

Requisiten: Kostüme, Kuchen, Korb, Blumen, Bäume, Haustür, Tischtuch, Stuhl, Bilder, Bett, Gewehr, Mütze, Brille.

Erzählerin: Es war einmal ein kleines Mädchen namens Rotkäppchen. Sie hatte eine Mutter, Mama und eine Großmutter, Oma. (Sie stellen sich vor)

Die Großmutter wohnte im Wald. (Großmutter geht hinter die Bühne)

Rotkäppchen hat immer eine rote Kappe und einen roten Mantel an. Daher heißt sie "Rotkäppchen". Eines Tages sagt die Mutter:

Mutter: Rotkäppchen, hier ist ein schöner großer Kuchen. Geh zur Oma, und gib ihr den Kuchen!

Rotkäppchen: Oh ja, mama, gerne.

Mutter: Gut. Hier ist der Kuchen in einem Korb. Geh schnell! Aber Vorsicht! Der Wolf wohnt auch im Wald.

Rotkäppchen: Ja, ja. Tschüss, Mama!

Erzählerin: Rotkäppchen geht fort. Bald sieht sie einen großen Wolf.

Rotkäppchen: (erschrocken) Ohhhhhhh!

Wolf: Guten Morgen, Rotkäppchen!

Rotkäppchen: Guten Morgen, Herr Wolf!

Wolf: Was hast du im Korb?

Rotkäppchen: Einen Kuchen fur meine Oma.

Wolf: Wo wohnt deine Oma?

Rotkäppchen: In einem Haus im Wald.

Wolf: Weißt du was, Rotkäppchen, hier sind so schöne Blumen. Bitte, pflücke ein paar Blumen für deine Oma!

Rotkäppchen: Ja, das ist eine gute Idee.

Erzählerin: Der Wolf geht schnell zum Haus der Großmutter. Er klopft an die Tür. Die Großmutter öffnet die Tür.

Großmutter: Ohhhhhhhh! (versteckt sich unter dem Bett)

Erzählerin: Auf dem Tisch liegt Großmutters weiße Mütze und Brille. Der Wolf setzt die Mütze und Brille auf und legt sich ins Bett rein.

(Rotkäppchen öffnet die Tür und geht ins Zimmer)

Rotkäppchen: Ach, Oma, bist du krank?

Wolf: Ja, sehr krank. Was hast du im Korb?

Rotkäppchen: Einen großen Kuchen für dich.

Wolf: Setze den Korb auf den Tisch! Komm näher, komm näher, Rotkäppchen mein Schatz!

Rotkäppchen: Oh Oma, warum hast du so große Ohren?

Wolf: Damit ich dich besser hören kann.

Rotkäppchen: Oh Oma, warum hast du so große Augen?

Wolf: Damit ich dich besser sehen kann.

Rotkäppchen: Oh, Oma, warum hast du so einen großen Mund?

Wolf: Damit ich dich besser küssen kann.

Rotkäppchen: Oh Oma, warum hast du so große Zähne?

Wolf: Damit ich dich besser fressen kann.

Rotkäppchen: Ohhh! Mama! Mama! Oma! Oma!

(Der Wolf springt aus dem Bett und verfolgt das Mädchen. Beide rennen nach draußen)

Wolf: Ahhh! Rrgh! Ahhh! Rrgh!

Erzählerin: Doch hinter dem Baum steht ein Jäger. Er richtet sein Gewehr auf den Wolf und schießt ihn tot.

(Päng)

Wolf: Ahhhh, ahhhhhh. (wird immer leiser, bis er ganz still und leblos ist)

(Der Wolf fällt zu Boden. Alle kommen heraus und stehen um den toten Wolf herum.)

Alle außer dem Wolf: Hurrah!!! Hurrah!!!

Erzählerin: Und alle lebten glücklich bis an ihr Ende.

ENDE

   

Maturzysto !  

egzamin dojrzałości już za . . . 17 dni
   

Uczelnia patronacka  

   

   

   

   

   

Programy unijne  

Program - uczenie się przez całe życie

Staże i praktyki zagraniczne

Staże i praktyki zagraniczne

***************************

 Comenius



Projekt partnerski szkół
z krajów UE

***************************

Praktyki Erasmus+

***************************

Projekt praktyk zagranicznych
"PO WER"

***************************

   
Copyright © 2019 Elektryk - Zespół Szkół im. prof. Janusza Groszkowskiego w Mielcu. Wszelkie prawa zastrzeżone.
Administrator: pracownie76(małpa)gmail.com
Aktualności: biblioteka2(małpa)poczta.fm